Das geheime Leben der Raubkatzen

Deutsche TV-Premiere

Montags ab 20:15 Uhr

Großkatzen haben die Menschheit schon immer mit ihrer Anmut fasziniert. Allerdings sind sie ein begehrtes Ziel der Wilderei, was dazu führt, dass die Bestände in der Wildnis abnehmen.

Die Serie folgt sieben Großkatzenarten durch ihren Lebensraum und porträtiert die Großkatzen in ihrer ganzen Pracht: Tiger, Schneeleoparden, Pumas, Löwen, Jaguare und Geparden.

Der Sibirische Tiger ist die größte aller lebenden Katzen. In vergangenen Zeiten war das Verbreitungsgebiet des Tigers riesig und umfasste einen Großteil von Asien. Im letzten Jahrhundert kam es zu einem fast vollständigen Zusammenbruch der Population, und mindestens 97 Prozent der Tiger sind verschwunden.

Der schwer auffindbare Schneeleopard ist eine der am wenigsten erforschten Großkatzen. Die scheuen Tiere bevorzugen einen Lebensraum mit Klippen, Felsvorsprüngen und Schluchten. Manche Exemplare wurden in Höhen von bis zu 5.500 Metern in den Hochgebirgen Zentralasiens und auf dem Himalaja entdeckt. Als Einzelgänger treffen sie sich nur zur Paarung mit Artgenossen.

Pumas sind auch als Berglöwen bekannt, doch sie sind viel enger mit Geparden verwandt als mit Löwen. Sie sind in den Bergen, im Flachland, in dichten Wäldern, baumlosen Pampas oder Wüsten zu Hause. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckte sich einst über den gesamten amerikanischen Kontinent, doch mittlerweile ist es stark geschrumpft.

Der Löwe ist die zweitgrößte Raubkatze der Welt und gilt als "König der Tiere". Löwen unterscheiden sich von anderen Katzen dadurch, dass sie sehr sozial sind und Rudel von bis zu 35 Tieren bilden. Man geht davon aus, dass es im Naturschutzgebiet Masai Mara in Kenia heute weniger als 15.000 Exemplare gibt – ein Rückgang um 75 Prozent in 50 Jahren.

Wie die meisten Großkatzen ist auch der Leopard ein Meister der Tarnung. Ein Exemplar in der Wildnis zu finden und zu beobachten, ist eine wahre Herausforderung. Das liegt vor allem daran, dass Leoparden zum Jagen absolute Unsichtbarkeit brauchen. Deshalb sind sie so gute Kletterer und haben es perfektioniert, nicht entdeckt zu werden.

Sendetermine

Montag, 23.05.2022 20:15
Dienstag, 24.05.2022 00:10
Dienstag, 24.05.2022 13:05
Mittwoch, 25.05.2022 04:50

Die ersten Jaguarforscher hatten Schwierigkeiten, sich ihren Forschungsobjekten zu nähern. Aber die Zeiten haben sich geändert. Es gibt heute einige Orte auf der Welt, an denen es mit etwas Geschick möglich ist, einen wilden Jaguar zu sehen - auch wenn ihre Bestände durch die andauernde Abholzung des Regenwaldes stetig schrumpfen.

Sendetermine

Montag, 23.05.2022 20:45
Dienstag, 24.05.2022 00:40
Dienstag, 24.05.2022 13:35
Mittwoch, 25.05.2022 05:20

Geparden sind keine gewöhnlichen Großkatzen und unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von den anderen Vertretern. Sie sind Tagesjäger, deren Sehvermögen für offene Landschaften und weit entfernte Beutetiere optimiert ist. Außerdem sind sie wahrscheinlich die schnellsten Landtiere, die je gelebt haben.

Sendetermine

Montag, 30.05.2022 20:15
Dienstag, 31.05.2022 00:45
Dienstag, 31.05.2022 12:50

Zurück

Hier können Sie Curiosity Channel powered by SPIEGEL empfangen

Entdecken Sie auch

Faszinierende Einblicke in vergangene Epochen und die historischen Hintergründe der großen Fragen der Gegenwart.

Curiosity Stream bietet Tausende von hochwertigen Dokumentationen aus den Bereichen Wissenschaft, Natur, Geschichte, Technik und Lifestyle.

© 2022 - SPIEGEL TV GESCHICHTE + WISSEN GMBH & CO. KG